Bad Aibling – Kurhaus

ABO Bad Aibling 2023 - Kurhaus

   Bad Aibling

150,00 €

Liebe Abonnentinnen, liebe Abonnenten,

SĂ€mtliche Abos fĂŒr das Jahr 2023 sind ab sofort buchbar!

Im Abo enthalten:

24.03.2023 – Luise Kinseher

15.04.2023 – Chris Boettcher

29.04.2023 – Willy Astor

07.10.2023 – Christian Ehring

20.10.2023 – Hans Joachim Heist

03.12.2023 – Arnulf Rating

Hier können Sie Ihr bestehendes Abonnement fĂŒr Bad Aibling verlĂ€ngern oder ein neues Abonnement fĂŒr Bad Aibling buchen.

BrotZeit & Spiele – Kulturelle Grundversorgung von Wolfgang Ramadan

Seit fast 20 Jahren leistet das BrotZeit & Spiele Kulturprogramm einen Beitrag zur kulturellen Grundversorgung in 12 oberbayrischen StĂ€dten und Gemeinden. Dabei trĂ€gt Wolfgang Ramadan das finanzielle Risiko komplett selbst. Er erhĂ€lt keine öffentlichen Gelder. Trotzdem schafft er es, eine ausgewogene Mischung aus bekannten und unbekannten KĂŒnstlern zusammen zu stellen und das zu Eintrittspreisen, die sich nicht von denen geförderter Institutionen unterscheiden.

Über 500.000 Besuchern wurde bereits die Möglichkeit geboten am kulturellen Leben teilzunehmen. Doch nicht nur das Publikum ist begeistert, sondern auch die KĂŒnstler sind es. Denn sie wissen das besondere Flair der ausgewĂ€hlten SpielstĂ€tten, die perfekte Organisation und die persönliche Betreuung zu schĂ€tzen – nicht zu vergessen die AtmosphĂ€re bei den nahezu durchgehend ausverkauften Vorstellungen.

BrotZeit & Spiele sichert die kulturelle Grundversorgung von ĂŒber 3000 Abonnenten vor Ort sowie von allen Kabarett-, Comedy-, Konzert- und Theaterliebhabern aus der Region, die die kurzen Wege, die moderaten Eintrittspreise und das anspruchsvolle Programm zu schĂ€tzen wissen.

Kultur als Lebensstil. Das „Runter vom Sofa-Abo“ ist mit seinen hochwertigen Kulturprogrammen aus dem kulturellen Leben in Oberbayern nicht mehr wegzudenken.

Über 1500 Vorstellungen vor Ort bedeuten wegen der kurzen Wege Klimaschutz, Zeitersparnis, schont Geldbeutel und Nerven.

Moderate Eintrittspreise, niveauvolles Ambiente, abwechslungsreiches Programm, vom Newcomer bis zum Kabarettstar, und der persönliche Kontakt zu Veranstalter und KĂŒnstlern sind die Zutaten fĂŒr eine erfolgreiche, unabhĂ€ngige, freie Kulturszene, die nicht am Tropf von Subventionen hĂ€ngt, sondern sich selbst trĂ€gt.

Ja, Kultur kostet! Ausnahmen wie BrotZeit & Spiele bestÀtigen die Regel.

    Abonnement/s verlÀngern (Bad-Aibling):

    Ich habe die Ticketshop-Info gelesen und akzeptiere die Bedingungen

    Ich willige ein, dass Brotzeit & Spiele meine Informationen speichert, sodass meine Anfrage beantwortet werden kann → DatenschutzerklĂ€rung
    Bitte ankreuzen, sonst wird das Formular nicht verschickt!

    Noch eine Frage*:

      Neue Abonnement/s bestellen(Bad Aibling):

      Ich habe die Ticketshop-Info gelesen und akzeptiere die Bedingungen

      Ich willige ein, dass Brotzeit & Spiele meine Informationen speichert, sodass meine Anfrage beantwortet werden kann → DatenschutzerklĂ€rung
      Bitte ankreuzen, sonst wird das Formular nicht verschickt!

      Noch eine Frage*:

      Einzelkartenverkauf

      Einzelkarten ab Januar 2023 erhĂ€ltlich über Kartenengl  sowie persönlich vor Ort:

      Edit Template

      Spielplan

      • All Post
      • 2021
      • Archiv 2022
      • Archiv-Veranstaltungen
      Edit Template
      Bad Aibling Haus des Gastes

      Bad Aibling - Kurhaus ➚ Haus des Gastes

      Dieter Hildebrandt eröffnete am 17. Februar 2012 das AiblingAbo. Seither avancierte das Kurhaus Bad Aibling zu einem kulturellen Mittelpunkt in der Region. Herausragende KĂŒnstler, wie z. B. Hagen Rether, Luise Kinseher, Martina Schwarzmann, Georg Ringsgwandl, Otti Fischer, Wolfgang Krebs, Helmut Schleich, Christian Springer, Andreas Giebel, Hans Klaffl, Rolf Miller, Chris Boettcher, Werner Schneyder, die WellbrĂŒder und WellkĂŒren sowie Gerhard Polt u.v.a.m begeisterten das AiblingAbo-Publikum.

      Geschichte des Kurhauses
      Durch die Anerkennung als Bad ging es wirtschaftlich auch mit dem Markt Aibling aufwĂ€rts. Ein “Kur- und Verschönerungsverein” wurde ins Leben gerufen, und in den GrĂŒnderjahren um die Jahrhundertwende entstand auch der architektonische Stolz jener Zeit und jeder Stadt, die etwas auf sich hielt: die spĂ€ter oft geschmĂ€hten und heute zu neuem Ansehen gelangten Jugendstilvillen. Die entlang der Glonn an der Meggendorfer Strasse stehenden HĂ€user bilden den einzigen stilistisch reinen Trassenzug der heutigen Kurstadt. Über einen Steg ist man von da rasch am Kurhaus und im Kurpark.

      In einer BroschĂŒre von 1908 heißt es dazu: “Selten wird man so nahe, fast mitten im Ort, von allen Seiten auf zahlreichen gut gepflegten Wegen zugĂ€ngig, solch prĂ€chtige Anlagen finden, wie sie uns in Aiblings Kurpark begegnen. Die schattige KĂŒhle reizender LaubgĂ€nge lĂ€dt mit den lauschigen RuheplĂ€tzen gar freundlich zum Verweilen ein.

      Die rascheilenden Wasser der braunen Glonn, die in zwei Armen den Kurpark durchziehen, die schattenspendenden Baum- und Strauchgruppen, die im gleissenden Sonnenlicht leuchtenden BlĂŒten und Blumen, dann wieder grĂŒne WiesenflĂ€chen, der idyllische See (heute “Irlachweiher” genannt) mit SchiffhĂŒtten, SchwanenhĂ€usern und schaukelnden Booten, die unermĂŒdlich rauschende FontĂ€ne, entzĂŒckende Blicke auf die im SĂŒden blauenden Berge und darĂŒber der lachende Himmel gewölbt: das alles vereinigt sich zu bezaubernden lieblichen Bildern, die im Nu Herz und Sinn gefangen nehmen. Wie ein prĂ€chtiger Rahmen umschliesst diese stimmungsvolle Landschaft das Kurhaus. Gar mĂ€chtig und breit steht es farbenreich da, blumengeschmĂŒckt. Ein weit ausladendes Ziegeldach schirmt das stattliche Haus, dessen gefĂ€liger Aussenbau sich dem oberbayerischen Gebirgsstil anlehnt.”

      Diese Beschreibung des Kurparks stimmt auch heute noch, wenn wir es auch nicht mehr so blumig ausdrĂŒcken wĂŒrden. Doch das so geschilderte, 1907 erbaute Kurhaus genĂŒgte den gehobenen AnsprĂŒchen eines sich entwickelnden Kurortes nicht mehr.

      Ein Um- und Neubau von 1966/67 verzichtete auf den oberbayerischen Gebirgsstil des Hauses, statt dessen entschied man sich fĂŒr ein neues GebĂ€ude mit großem Sgraffito ĂŒber dem Portal. Das neue Kurhaus bekam beim Umbau 1966/67 einen Theaterraum fĂŒr 800 Personen, eine moderne BĂŒhne, GesellschaftsrĂ€ume und einen kleineren Konzertsaal.

      2023 ABO-Verkauf (beendet)

      ABO-Telefon 08171 385 2121
      Email: service@brotzeitundspiele.de

      EINZELKARTENVERKAUF AB JANUAR 2023

      Telefon 08171 385 2121
      Email: service@brotzeitundspiele.de

      Vorverkauf in Bad Aibling:
      Buchhandlung Librano GmbH
      Rosenheimerstr. 13
      83043 Bad Aibling
      KARTENTELEFON: 08061 – 3148
      Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-18:30 Uhr, Samstag 8-13:00 Uhr

      → alle aktuellen VVK-Stellen

      Veranstaltungsort:

      Kurhaus Bad Aibling
      Wilhelm-Leibl-Platz 1
      83043 Bad Aibling

      Veranstaltungsbeginn: 
      Mo-Sa: 20 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr
      So: 19 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr

      Legende / Impressionen - Bad Aibling