STARNBERG

In 2022 sind aufgrund von Umbaumaßnahmen in der Schlossberghalle keine Veranstaltungen geplant.
Wir haben Starnberg aus diesem Grund für 2022 nach Pöcking verlegt

Starnberg Schlossberghalle

In 2022 keine Veranstaltungen

ABO-Telefon 08171 385 2121
Email: service@brotzeitundspiele.de


Starnberg Schlossberghalle

Jörg Hube eröffnete am 8.3.2007 das STAkulturAB

Seither avancierte die Schlossberghalle Starnberg zu DEM kulturellen Mittelpunkt im Landkreis.

Herausragende Künstler wie z. B. Dieter Hildebrandt, Luise Kinseher, die Wellküren, die Wellbrüder, die Wellbappn, Sigi Zimmerschied, Helmut Schleich, Christian Springer, Andreas Giebel, Wolfgang Krebs, Otti Fischer, Georg Ringsgwandl, Sissi Perlinger, Willi Astor, Hans Klaffl, Hagen Rether und Blechschaden – die Blechbläser der Münchner Philharmoniker sowie Gerhard Polt u.v.a.m. begeisterten das Starnberger Publikum.

Die Schlossberghalle liegt im Zentrum von Starnberg, direkt neben dem Rathaus und nur einige Gehminuten vom See entfernt. Der freundliche Theatersaal mit Empore verfügt über eine hervorragende Bühnentechnik, eine excellente Lage sowie eine sehr gute Verkehrsanbindung – beste Vorraussetzungen für eine gelungene Veranstaltung.

In der Pause trifft sich das Publikum im großzügigen Foyer oder auf der Dachterrasse – mit Blick auf den Starnberger See.

Veranstaltungsort

Schlossberghalle Starnberg
Vogelanger 2
82319 Starnberg

Veranstaltungsbeginn:
Einlass 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Parken:

Für Veranstaltungen in der Schlossberghalle stehen Ihnen im Stadtgebiet mehrere Parkhäuser zur Verfügung:

Parkhaus Centrum/Rathaus/Schlossberghalle
(Zufahrt über Hauptstraße 8a): 1,50 € pro angefangene Stunde

Parkhaus Kreissparkasse (Zufahrt über Ludwigstraße): 1,50 € Abendtarif (ab 18.00 Uhr)

Parkhaus Stadtmarkt (Zufahrt über Josef-Jägerhuber-Straße): 1,50 € pro angefangene Stunde

Legende / Impressionen - Starnberg